Schäferhundverein Ortsgruppe Oer - Erkenschwick

Bericht zur LF FCI 2019 in Herne……

Bereits am Mittwoch den 24.04.2019 um ca. 20.00 Uhr sind die Würfel für unsere drei Starter gefallen.

Mit den Losnummern 2. für Holger, der 3. für Frank und der 18. für Gerd hieß es für das Team die beiden Wettkampftage organisatorisch zu planen……..



Samstag Wettkampftag 1


Bereits am frühen morgen mussten Emy und Gerd in Abteilung A antreten. Frank mit Flash und Holger mit Manni waren in der letzten Fährtengruppe gegen 13.30 am Start. Alle Hundeführer erwartete sehr gleichmäßiges Gelände. Die exzellente Arbeit der Fährtenleger zeigte sich dann auch in den Ergebnissen wieder.

Mit Günther „Veile“ Redlich als Leistungsrichter für die Abteilung A, wurden die Rahmenbedingungen vollsten abgerundet.

Unsere Teams konnten durchweg tolle Ergebnisse aus dieser Abteilung erkämpfen. Emy und Flash suchten jeweils 99 Punkte, Manni meisterte seine Fährte im strömenden Regen mit 98 Punkten.

Emy und Gerd zeigten dann am gleichen Tag in der UO eine tolle Leistung, wobei hier die Arbeitsfreude und die Aktivität der Hündin besonders zu erwähnen sind. Diese tolle Leistung wurde mit „89“ Punkten und der Note gut bewertet.



Sonntag Wettkampftag 2


Nichts für Langschläfer…..

Um Punkt 6.30 begann die UO für Holger und Manni. Direkt danach waren dann Frank und Flash an der Reihe. Manni zeigte eine sehr freudige und temperamentvolle Arbeit in Abteilung „B“. Lediglich ein Doppelkommando beim Voraus ist hier negativ zu erwähnen. So gab es für das Team ebenfalls „89“ Punkte und die Wertnote gut. Die aufmunternden Worte der vielen Zuschauer die schon am frühen morgen den Weg nach Wanne gefunden haben, geben Mut, den Kopf nicht in den Sand zu stecken.

Flash und Frank zeigten eine solide Arbeit in Abteilung „B“ bei der leider das Kommando „Sitz“ nicht gezeigt wurde. Sie erhielten vom LR für Ihre Arbeit an diesem Tage „88“ Punkte und ebenfalls die Note gut. Leider war die Zeit um das Krönchen zu richten nicht sonderlich lang, da der nun der Schutzdienst auf dem Programmzettel stand.

Manni zeigte eine tolle Arbeit mit klasse Einsätzen und wie wir finden tollem Griffverhalten. Leider benötigte er ein Doppelhörzeichen am Versteck so das „90“ Punkte übrig blieben. Er hätte lt. LR in allen Phasen direkter trennen müssen, wir arbeiten daran.

Flash zeigte dann seine ganze Qualität und bestach mit gutem Gehorsam und tollen Kampfhandlungen. „96“ Punkte vorzüglich sagen alles!!!!! Hamme Ding!!!

Emy zeigte sich dann am späten Vormittag wie wir sie kennen. Tolle Einsätze, top Griffe, Super Übergangsphasen und hohe Dynamik. Leider hatte sie zum Ende des Schutzdienstes geringfüge Gehorsamsprobleme an denen wir für die LGA  in Ahlen arbeiten werden. Die beiden erhielten für Ihre Arbeit „93“ Punkte sehr gut.




Wir können zurecht sehr stolz auf alle drei Hunde sein. Schon so früh in der Saison rufen alle ihr Trainingspotenzial ab. Am Ende sind alle drei Oer-Erkenschwicker Starter unter den Top „8“!!!! Hammer Leistung!!!!



Ein riesen Dankeschön für die gesamte Vorbereitung der Hunde geht an:  Jörg Otta, Dr. Oliver Ulbrich, Heiko Emken, Jannick Urlaub und die gesamte OG für euren tollen Einsatz im Vorfeld und während der Veranstaltung als „Fan“



Jetzt heißt es Krone richten, Mund abwischen und weiter machen!!!!!


Unser Dank an dieser Stelle nochmals an die OG Wanne Nord!!! Eine Mega Veranstalung!!!!!!

GET IN TOUCH WITH TOM

mail@demolink.org